Werk / Büro:
Römerstraße 30
84130 Dingolfing
Tel.: 0 87 31 / 37 75-0
Fax.: 0 87 31 / 37 75-20



HOME
IMPRESSUM
KONTAKT
Unbenanntes Dokument

Transportbeton

In unserm Mischwerk produzieren wir, entsprechend der neusten EURO-Norm, Transportbeton für alle Anwendungsbereiche.


Erläuterungen zur neuen Norm DIN EN 206-1 (3 Tabellen)

Druckfestigkeitsklassen für Normal- und Schwerbeton

Druckfestigkeitsklasse
fck,
cyl 1)
(N/mm²)
fck,
cube 2)
(N/mm²)
Betonart
 
C 8/10
7
10
Normal- und Schwerbeton
C 12/15
12
15
C 16/20
16
20
C 20/25
20
25
C 25/30
25
30
C 20/37
30
37
C 35/45
35
45
C 40/50
40
50
C 45/55
45
55
       
 
C 55/67
55
67
Hochfester Beton
C 60/75
60
75
C 70/55
70
55
C 80/95
80
95
C 80/1053)
90
105
C 100/1153)
100
115
 

 

1) fck, cyl = charakteristische Festigkeit von Zylindern, Durchmesser 150 mm, Länge 300 mm
Alter: 28 Tage, Lagerung nach EN 12 390-2
2) fck, cube = charakteristische Festigkeit von Würfeln, Kantenlänge 150 mm, Alter: 28 Tage, Lagerung nach EN 12 390-2
3) Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung oder Zustimmung im Einzelfall erforderlich


Konsistenzklassen des Frischbetons

Konsistenzbezeichnung
Klasse
Ausbreitmaß (cm)
Verdichtungsmaß (-)
sehr steif
C0
-
>= 1,46
steif
C1
-
1,45...1,26
 
F1
<= 34
-
plastisch
C2
-
1,25...1,11
 
F2
35...41

-

weich
C3
-
1,10...1,04
 
F3
42...48
-
sehr weich
F4
49...55
-
fließfähig
F5
56..62
-
sehr fließfähig
F6
>= 63
-

Regelkonsistenz Ortbeton: C3 und F3
Hochfester Beton: F3 und weicher
Zugabe FM vorgeschrieben: C3, F4 und weicher
bei Ausbreitmaßen > 70 cm ist die DAfStb-Richtlinie „Selbstverdichtender Beton“ zu beachten.


Expositionsklassen

Klasse Umgebung max. w/z
bzw.
Mindest-
festigkeit
min. z
(kg/m³)
   
XO Kein Korrosions- oder Angriffsrisiko
    - C 8/10 -
   
XC Bewehrungskorrosion, ausgelöst durch Karbonatisierung
         
XC 1 trocken oder ständig nass 0,75 C 16/20 240
XC 2 nass, selten trocken 0,75 C 16/20 240
XC 3 mäßige Feuchte 0,65 C 20/25 260
XC 4 wechselnd nass und trocken 0,60 C 25/30 280
         
XD Bewehrungskorrosion, verursacht durch Chloride, ausgenommen Meerwasser
         
XD 1 mäßige Feuchte 0,55 C 30/37*

300

XD 2 nass, selten trocken 0,50 C 35/45* 320
XD 3 wechselnd nass und trocken 0,45 C 35/45* 320
         
XS Bewehrungskorrosion, verursacht durch Chloride aus Meerwasser
         
XS 1 salzhaltige Luft 0,55 C 30/37* 300
XS 2 unter Wasser 0,50 C 35/45* 320
XS 3 Tide-, Spritzwasserbereich 0,45 C35/45* 320
         
XF Frostangriff mit u. ohne Taumittel (mit Luftporenbildnern herzustellen)
         
XF 1 mäßige Wassersättigung, 0,60 C 25/30 280
  ohne Taumittel      
XF 2 mäßige Wassersättigung, # 0,55 C 25/30 300
  mit Taumittel 0,50 C 35/45 320
XF 3 hohe Wassersättigung, # 0,55 C 25/30 300
  ohne Taumittel 0,50 C 35/45

320

XF 2 hohe Wassersättigung, # 0,50 C 30/37 320
  mit Taumittel      
         
XA Betonkorrosion durch chemischen Angriff
         
XA 1 chemisch schwach angreifend 0,60 C 25/30 280
XA 2 chemisch mäßig angreifend 0,50 C 35/45* 320
XA 3 chemisch stark angreifend 0,45 C 35/45* 320
         
XM Betonkorrsion durch Verschleißbeanspruchung      
         
XM 1 mäßiger Verschleiß 0,55 C 30/37* 300
XM 2 starker Verschleiß 0,55 C 30/37* 300
    0,45 C 35/45* 320
XM 3 sehr starker Verschleiß 0,45 C 35/45* 320
         
*= bei LP-Beton wg. XF eine Festigkeitsklasse niedriger.